Titelfoto groß
Alle Themen

Dreieich – eine Stadt, fünf Gemeinden

Die Stadt Dreieich besteht aus fünf, ehemals eigenständigen Gemeinden: Buchschlag, Sprendlingen, Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal. Aus diesen Orten entstand 1977 im Zuge der kommunalen Neuordnung des Kreises Offenbach die facettenreiche Stadt Dreieich – Buchschlag ist der kleinste Stadtteil. Buchschlag liegt mitten in herrlichem Wald, ein malerisches Bächlein durchfließt die Gemarkung.

Klein. Aber oho.

Dreieich ist der heimliche Star unter den Städten, die südlich von Frankfurt liegen: Die Stadt hat mehr als 40.000 Einwohner und wächst stetig weiter. Dreieich erstreckt sich auf einer Fläche von 5.328 ha, von ... Mehr


Buchschlag: grün, grün, grün. Und viel Platz

Buchschlag ist der jüngste der fünf Dreieicher Stadtteile: Der Frankfurter Kaufmann Jakob Latscha (1849 – 1912) kaufte im Jahr 1903 das Land und das alte Försterhaus. Zunächst stellte er das Gelände und die darauf errichtete Schutzhütte der Frankfurter evangelischen Jugend zur Verfügung. 1903 eröffnete der Kaufmann auf einem angrenzenden Geländestück das beliebte Ausflugsziel "Forsthaus Buchschlag". Ein Jahr später gründete Latscha die heute bekannte Villenkolonie Buchschlag.

Bauhistorische Denkmäler mitten im Wald

Der Darmstädter Städteplaner Friedrich Pützer entwarf den Plan für die Villenkolonie. Insgesamt waren 14 Architekten an ... Mehr


Die Villenkolonie als Heimat für Künstler

Buchschlag ist seit seiner Gründung Wohnsitz bekannter Künstler wie beispielsweise des 1983 verstorbenen Beckmann-Schülers Alfred Nungesser. Einige Künstler haben schon früh in der Villenkolonie ihr Zuhause gefunden: Der Dichter und Schriftsteller Rudolf G. Binding (1867 – 1938) verfasste einen großen Teil seiner Arbeiten zwischen 1910 und 1935 in Buchschlag. 1913 war Binding der erste Bürgermeister der Gemeinde. Übrigens: Das Gedicht, das Sie unter der Jugendstil-Sonnenuhr am Darmstädter Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe finden, stammt von ihm. Auch der Maler Emil Beithan (1878 – 1955), ... Mehr


Geschichtsverein Buchschlag e.V.

2004 feierte Buchschlag sein 100jähriges Bestehen: Jedes Jahr zeigen die gut besuchten Veranstaltungen, welch großes Interesse an der Geschichte der Villenkolonie besteht. Sowohl der Erhalt der Villen und Parks, der Häuser und Gärten und die im Laufe der Zeit vorgenommenen örtlichen Veränderungen und neuere Bauten stehen im Fokus des öffentlichen Interesses.

Die offenen Gärten – eine gelungene Aktion

Die "Offenen Gärten" waren eine der ersten Aktionen, die eine Gruppe Aktiver unter dem Dach des Bürgervereins Buchschlag e. V. ausrichtete. Seit 2005 öffnen an einem Wochenende Buchschlager ihre Gärten ... Mehr


Garten Eden mit göttlichen Häusern

Alle Dreieicher sind stolz auf die ehemalige Villenkolonie Buchschlag, die heute der kleinste Stadtteil Dreieichs ist. Zu Recht – zählt sie doch bundesweit zu den größten, geschlossenen Siedlungen der sogenannten Gartenstadtbewegung, die namhafte Architekten des Jugendstils zu Beginn des 20. Jahrhunderts geprägt haben.

Dreieich-Buchschlag, hier ist Bettina Schmitt zu Hause

Seit 1997 wohne ich mit meiner Familie in Buchschlag. Wir alle haben diesen wunderbaren Stadtteil tief ins Herz geschlossen: die freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, die fröhlichen Kirchgemeinden und vielen aktiven Vereine, den mitten im Grünen gelegenen evangelischen ... Mehr


Die Schulen – vielfältig und international

Die wichtigste Frage aller Interessenten war und ist die nach dem schulischen Angebot. Denn wenn Sie nach Buchschlag ziehen, müssen auch Ihre Kinder gut versorgt sein:

Bildung in Buchschlag hat Tradition.

Im Jahr 1909 unterrichteten zwei Lehrerinnen 21 Jungen und Mädchen in einer privaten Vorschule, die im Kirchweg 8 untergebracht war. Die größeren Kinder mussten zu den weiterführenden Schulen nach Frankfurt fahren. Heute gehen die Buchschlager Kinder in den evangelischen Kindergarten im Pirschweg. Direkt daneben liegt die Selma-Lagerlöf-Grundschule.

Weiterführende Schulen finden Sie im Ortsteil Sprendlingen: die Ricarda-Huch-Schule (Gymnasium), ... Mehr


Hessencampus – Haus des lebenslangen Lernens

Der Hessencampus Dreieich "Haus des lebenslangen Lernens" (HLL) ist ein ambitioniertes Bildungsprojekt des Kreises Offenbach: In einer richtungsweisenden und zukunftsorientierten Symbiose aus öffentlich-privaten und staatlich-kommunalen Trägern entstand im Jahr 2009 eine neue Lernwelt der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Auf diesem Campus befinden sich neben der Max-Eyth-Schule auch die private Strothoff International School Rhein-Main und die Schule für Erwachsene (SfE).

Auf dem Gelände finden Sie noch viele weitere Institutionen und private Anbieter:


Dreieicher Sommer sind Open Air!

Open Air hat im Sommer Tradition in Dreieich: Viele Kneipen und Restaurants stellen draußen ihre Bänke und Tische auf, die bei gutem Wetter rege genutzt werden. Die malerische Dreieichenhainer Fachwerkstraße mit der stimmungsvollen Burgruine und dem idyllischen Weiher ist ein beliebtes Ziel für sommerliche Altstadt-Spaziergänge. Auch das Sprendlinger Parkschwimmbad, das im Jahr 2009 aufwendig renoviert wurde, öffnet jedes Jahr von Mai bis Oktober seine Pforten für Sonnenanbeter und Badefreunde.

In Buchschlag mit seinem vielen Grün und den großzügigen Gärten leben die Menschen mit den ersten ... Mehr


Buchschlags Infrastruktur – alles vor Ort

In Buchschlag finden Sie eine gute Infrastruktur und viele Freizeitangebote:

  • Ärzte, Apotheke, Physiotherapie
  • Kindergarten, Grundschule
  • Tierärztin
  • Lebensmitteleinzelhandel, Bäcker mit Café, Postagentur
  • Evangelische und katholische Kirche
  • Friseur, Kosmetikerin
  • Sparkasse, Volksbank
  • Restaurants
  • Tennisplätze, Bolzplatz, großes Waldwegenetz für Radler und Jogger
  • Freiwillige Feuerwehr

Im Falle eines Falles – die Asklepios Klinik Langen

Mit 381 Betten ist die Asklepios ... Mehr


Fit in Dreieich

Ob Golf oder Badminton, Reit- oder Hundesport, Sportstudios oder Volleyball – in Dreieich finden Sie Ihr persönliches Fitnessprogramm: Für über 30 Sportarten stehen die passenden Plätze oder Räume zur Verfügung. Ein Frei- und ein Hallenbad machen rund ums Jahr Lust auf Bewegung und Wellness im Wasser. Eine Liste aller Sportarten und Sportstätten finden Sie auf der Website der Stadt Dreieich.

Das Wandern ist des Dreieichers Lust

Ein riesiges Wegenetz durch Wälder und Wiesen ermögicht Bewegungshungrigen ausreichend „Auslauf“. Und die angrenzenden Wald- und Wiesengebiete und der Langener Waldsee bieten ... Mehr


Kinderreich Buchschlag

In ganz Dreieich finden Sie 17 Kindertageseinrichtungen (15 Kindertagesstätten und zwei Horte), 4 konfessionelle Kindergärten und 4 Einrichtungen für Kinder unter 3 Jahren in freier Trägerschaft. Insgesamt stehen 1.100 Plätze für Kinder im Vorschul- und Schulalter zur Verfügung. Eine Liste der Einrichtungen finden Sie auf unserer Seite Die Schulen – vielfältig und international.

Darüber hinaus gibt es viele Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in Buchschlag:

Tennis

Von klein auf treffen sich die Kids auf den Plätzen und im Clubhaus des Tennisvereins Buchschlag 1911 e. V., der ein reges Vereinsleben ... Mehr


Anschluss gesucht?

Der Buchschlager Bahnhof, der bereits im Jahr 1879 entstand und später weiter ausgebaut wurde, liegt direkt an der Main-Neckar-Bahnlinie, die Frankfurt mit Darmstadt und Mannheim verbindet. Der Bahnhof und seine gute Anbindung war einer der ausschlaggebenden Gründe für die Errichtung der Buchschlager Villenkolonie.

S-Bahn-Anschluss in die Metropolen

Seit der Eröffnung der S-Bahn-Linie Frankfurt-Darmstadt 1997 ist Buchschlag attraktiver denn je: Hier können Sie im Grünen wohnen – mit direktem Anschluss an die großen Zentren im Rhein-Main-Gebiet. Zwei S-Bahn-Linien (die S3 und S4) verbinden die Zentren im Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt, Darmstadt, Langen, Kronberg, Bad-Soden). ... Mehr


Musiktage Dreieich

Seit über 10 Jahren werden jedes Jahr im April/Mai die Musiktage Dreieich veranstaltet. In Privathäusern und Unternehmen in Buchschlag, Sprendlingen und Dreieichenhain werden rund 15 Konzerte von den "Bürgerhäusern Dreieich" angeboten. Unter der künstlerischen Leitung von Georgi Mundrov treten erstklassige Musiker und Nachwuchsmusiker aus dem In- und Ausland auf. Die private Atmosphäre verspricht ein ganz besonders intensives Musikerlebnis – die Begeisterung der Besucher wächst von Jahr zu Jahr. Wertvolle Unterstützung gibt der Verein zur Förderung der Dreieich Musik. Neue Mitglieder sind übrigens stets herzlich willkommen!


Hauskonzerte Dreieich

Ein ganz besonderer Höhepunkt in Buchschlag sind die Hauskonzerte Dreieich, die aus einer Initiative aktiver Buchschlager entstanden sind. Die Gründe für den Erfolg liegen nicht nur in den ausgesuchten Künstlern, sondern auch in der überaus persönlichen und familiären Atmosphäre der Veranstaltungsorte: Die Konzerte finden überwiegend in Buchschlager Privathäusern statt.

Seit 2002 wird diese besondere Veranstaltungsreihe jährlich ausgerichtet – und immer mehr Fans reisen zu diesen Ereignissen an. Sie sollten sich rechtzeitig Karten sichern!


Herzlich willkommen im Rhein-Main-Gebiet

Das Rhein-Main-Gebiet liegt im Süden Hessens mitten in einer attraktiven Kulturlandschaft zwischen Hessen, Bayern und Rheinland-Pfalz: Der städtische Ballungsraum am Zusammenfluss von Main und Rhein ist unter den Top 3 der Metropolregionen in Europa und wächst stetig weiter.

Den Mittelpunkt des Rhein-Main-Gebiets bildet die Bankenmetropole Frankfurt. In der Umgebung liegen aber noch viele weitere bekannte Städte: Wiesbaden und Mainz als Landeshauptstädte oder die Wissenschaftsstadt Darmstadt liegen alle im Umkreis von maximal 40 km rundum Frankfurt. Im Rhein-Main-Gebiet leben etwa 5,5 Millionen Menschen, die sehr mobil sind: Das Frankfurter ... Mehr


Die Nachbarstädte und –gemeinden

In der direkten Nachbarschaft zu Dreieich liegen die Hugenottenstadt Neu-Isenburg, Langen mit dem Paul-Ehrlich-Institut, der Deutschen Flugsicherung und dem wunderschönen Schloss Wolfsgarten mit seinem fürstlichen Gartenfest.

Frankfurt – Kapital, Kultur und Kult

Was fällt Ihnen zu Frankfurt ein? Banken, das Museumsufer, Apfelwein und Handkäs mit Musik? Da sind Sie nicht allein! Doch diese Stadt noch viel mehr zu bieten:

  • In der bunten Metropole leben mehr als 700.000 Menschen aus 180 Nationen.
  • Die Stadt ist eins der bedeutenden europäischen Finanz- ... Mehr

Drehkreuz in die Welt

Das Rhein-Main-Gebiet gilt als die am besten erschlossene Region in Deutschland: Aus der ganzen Welt lässt sich die Gegend via Direktflug zum Frankfurt Airport erreichen. Dieser Flughafen hat mit fast 60 Mio. Fluggästen das größte Aufkommen an Passagieren in Kontinentaleuropa; er ist eng vernetzt mit dem Straßen- und Schienenverkehr. Im Jahr 2011 wurden ca. 2,2 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen – damit hat der Airport das größte Frachtaufkommen aller europäischen Flughäfen und liegt weltweit auf dem siebten Platz.

Fluglärm – aber Buchschlag wird weitestgehend verschont

Fluglärm ist ein ... Mehr


Buchschlag in aller Munde. Und in der Zeitung

In diesem Bereich haben wir einige ausgewählte Presseartikel rundum Buchschlag und das Rhein-Main-Gebiet für Sie zusammengetragen. Diese Sammlung wird stetig ergänzt.

2013 - "Im Dunstkreis der ... Mehr

Informationen zu Dreieich-Buchschlag