Titelfoto groß
Leben

Garten Eden mit göttlichen Häusern

Alle Dreieicher sind stolz auf die ehemalige Villenkolonie Buchschlag, die heute der kleinste Stadtteil Dreieichs ist. Zu Recht – zählt sie doch bundesweit zu den größten, geschlossenen Siedlungen der sogenannten Gartenstadtbewegung, die namhafte Architekten des Jugendstils zu Beginn des 20. Jahrhunderts geprägt haben.

Dreieich-Buchschlag, hier ist Bettina Schmitt Immobilien zu Hause

Seit 1997 sind Bettina und Jürgen Schmitt mit Ihrer Familie in Buchschlag zu Hause. Wie viele andere Freunde und Nachbarn, haben auch die Schmitts diesen wunderbaren Stadtteil tief ins Herz geschlossen: die freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, die fröhlichen Kirchgemeinden und vielen aktiven Vereine, den mitten im Grünen gelegenen evangelischen Kindergarten und die benachbarte Grundschule, die herrliche Natur und vor allem die einmalig schönen Häuser. Es ist ein einzigartiger Mix der Bewohner, der Buchschlag so unverwechselbar macht. Buchschlag ist damit ein moderner und gleichzeitig doch traditioneller Stadtteil Dreieichs. Hier wird gelebt. Und hier wachsen Kinder in einem geborgenen Umfeld auf.

"Eines hat Buchschlag dem biblischen Paradies voraus – es besitzt Häuser. Wunderbare Häuser von einer reizvollen Architektur, die nicht von protzigem Reichtum, sondern von Geschmackssicherheit ihrer Architekten und Bauherren zeugen."

Quelle: Hans Riebsamen, "100 Jahre Buchschlag", FAZ, 4.7.2004

Der Spaziergang durch Buchschlag – ein Erlebnis

Sie interessieren sich für Buchschlag? Gerne laden wir Sie zu einem Immobilien-Spaziergang durch die Villenkolonie mit ihren Stilelementen des Darmstädter Jugendstils ein. Gemeinsam entdecken wir die architektonischen und landschaftlichen Schönheiten des Ortes, die vielen Beispiele heimatlicher Bauweise und die Solitäre der Moderne.

Informationen über Dreieich mit seinen Ortsteilen und über die Region