Titelfoto groß
Leben

Dreieicher Sommer sind Open Air!

Open Air hat im Sommer Tradition in Dreieich: Viele Kneipen und Restaurants stellen draußen ihre Bänke und Tische auf, die bei gutem Wetter rege genutzt werden. Die malerische Dreieichenhainer Fachwerkstraße mit der stimmungsvollen Burgruine und dem idyllischen Weiher ist ein beliebtes Ziel für sommerliche Altstadt-Spaziergänge. Auch das Sprendlinger Parkschwimmbad, das im Jahr 2009 aufwendig renoviert wurde, öffnet jedes Jahr von Mai bis Oktober seine Pforten für Sonnenanbeter und Badefreunde.

In Buchschlag mit seinem vielen Grün und den großzügigen Gärten leben die Menschen mit den ersten Sonnenstrahlen und wärmeren Temperaturen wieder draußen – und zwar seit der Entstehung dieses Ortes. So erinnerte sich zum Beispiel die Zeitzeugin Erika Kähler an ihre Schulzeit in Buchschlag:

"In Absprache mit den Eltern organisierte der Lehrer Sommerfeste, die sowohl auf den damals noch nicht bebauten Breitseewiesen als auch im Wald stattfanden. Fast alle Kinder in Buchschlag hatten Fahrräder, die in die festlichen Umzüge einbezogen wurden. [...] Faschingskinderfeste fanden im Alten Forsthaus oder auch im Saal des Alten Rathauses statt".

Doch über das Jahr hinweg warten viele Open-Air-Highlights auf die Dreieicher und ihre Gäste:

Mai: Dreieicher Musiktage

Jedes Jahr im Wonnemonat Mai werden die Musiktage Dreieich von den Bürgerhäusern Dreieich ausgerichtet: Als Veranstaltungsorte dienen 15 Privathäuser und Unternehmen in Buchschlag und Sprendlingen. In diesen musikalischen Salons entsteht eine ganz besondere Atmosphäre durch die Nähe zwischen dem Publikum und den Musikern aus dem In- und Ausland.

Pfingsten: Haaner Kerb

Die Haaner Kerb ist das größte Kirchweihfest Südhessens: Diese fast 300 Jahre alte Kerb bietet eine gelungene Mischung aus Traditionen und der romantischen Dreieichenhainer Altstadt mit der alterwürdigen Burgruine. Jährlich kommen ca. 80.000 Besucher zu diesem Fest – alleine 20.000 davon am Pfingstsamstag zum spektakulären Höhenfeuerwerk mit Burgbeleuchtung.

Juni: offene Gärten Buchschlag

Jährlicher Buchschlager Höhepunkt des Lebens im Grünen sind die "Offenen Gärten Buchschlag". An jedem dritten Juni-Wochenende präsentieren sich ausgesuchte Privatgärten der Öffentlichkeit: Zwischen Rosen und Rhododendren treten Künstler aus Buchschlag und Umgebung in Konzerten, Lesungen und Kunstausstellungen auf. Dazu dürfen die Besucher durch die liebevoll angelegten Gärten spazieren.

Eine Pflanzenbörse mit Vorträgen rundet das Programm ab, das der Geschichtsverein Buchschlag e. V. komplett aus Spenden und dem Verkauf von Speisen und Getränken bestreitet.

Juli/August: Burgfestspiele Dreieichenhain

Jedes Jahr im Sommer bieten die Burgfestspiele Dreieichenhain eine gelungene Mischung aus hochwertigen Theaterproduktionen, musikalisch-kabarettistischen Vorstellungen, Musiktheater, großer Oper und hochkarätigen Konzerten. Die wunderschöne Kulisse der alten Burgruine rundet dieses Angebot perfekt ab.

Im Rahmen der Burgfestspiele wird auch kräftig gejazzt in der Dreieichenhainer Burg: Zum bekannten Festival "Jazz in der Burg" reisen internationale Stars gerne an.

September: Hayner Burgfest

Zum Hayner Burgfest mit seinen vielen Ständen, Gauklern und Bandauftritten reisen Mittelalterfans aus ganz Europa an.

Informationen über Dreieich mit seinen Ortsteilen und über die Region