Titelfoto groß

Warum wir Buchschlag so l(i)ebenswert finden

Dreieich-Buchschlag: Hier sind wir zuhause. Seit mehr als zwanzig Jahren wohnen wir als Familie in diesem kleinsten Dreieicher Stadtteil mit seinen großen Sehenswürdigkeiten, den 93 denkmalgeschützten Landhäusern der mehr als hundert Jahre alten Villenkolonie. Sie gilt als eine der schönsten und größten Zeugnisse der Gartenstadtbewegung an der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert. In ihrem Erhaltungszustand ist sie einzigartig in Deutschland, als Gesamtanlage das flächenmäßig größte denkmalgeschützte Ensemble im Kreis Offenbach.

„Urplötzlich wird es still, als hätte jemand einen Schalter umgelegt, als hätten das geschäftige Treiben, der Lärm und die ständige Bewegung von Handel, Wirtschaft und Verkehr aus Respekt vor der Erhabenheit dieses Ortes ihre Tätigkeit eingestellt.“

Christoph Schröder: „Villen für Idealisten“, Artikel über Buchschlag im „Reiseblatt“ der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 11. Februar 2021

Wir haben diese wunderbare Nachbarschaft ins Herz geschlossen: mit ihren fröhlichen Kirchengemeinden, den aktiven Vereinen, dem großen Sport- und Freizeitangebot, der kulturellen Vielfalt, dem mitten im Grünen gelegenen evangelischen Kindergarten und der benachbarten Grundschule. Mit der herrlichen Natur und natürlich den einmalig schönen Häusern. Wir schätzen den interessanten Mix unterschiedlicher Bewohner, der Buchschlag so unverwechselbar macht. Denn die Villenkolonie erstarrt nicht in alter Pracht. Viele junge Familien siedeln sich hier an, und so sind nicht nur neue, attraktive Wohngebiete rund um den alten Ortsteil entstanden, sondern auch neue Architektur-Solitäre zwischen erhabenen alten Landhäusern.

Kommen Sie mit zu einem kurzweiligen und informativen Spaziergang durch die kleine Siedlung im Wald und entdecken Sie hier gemeinsam mit uns die Attraktionen der Vergangenheit und der Gegenwart!

Ihre Bettina und Jürgen Schmitt

Informationen über Dreieich mit seinen Ortsteilen und über die Region